Saisonabschluss

Irgendwie möchte man es nicht wahrhaben, dass nun die tolle Zeit mit diesem Team bereits zu Ende ist, und trotzdem ist es bereits Realität, dass die Saison 2020/21 vorbei ist. Die Mädchen mit dem Jahrgang 2007 trainieren bereits seit dem Saisonwechsel am 14. Juni 2021 in den Teams der FU16 und kommen daher nicht mehr ins Training der FU14 Elite. Im Team geblieben sind die Mädchen mit dem Jahrgang 2008, die nun die "Grossen" und "Erfahrenen" im Team sind und unsere neuen Girls in die Gepflogenheiten der FU14 Elite einführen werden.

Natürlich musste die vergangene Saison 2020/21 noch gebührend verabschiedet werden, mit einem gemütlichen Zusammensein mit Speis und Trank. Dazu traffen wir uns am Sonntag Nachmittag, dem 20. Juni 2021 an einem uns bekannten Ort, der Skylla-Hütte oberhalb von Eptingen (siehe Teamevent). Es war erfreulich, dass fast alle unsere FU14 Elite-Spielerinnen dabei waren und an diesem Anlass teilnahmen. Auch einige Eltern der Spielerinnen waren dabei, was dem Anlass eine sehr familiäre Atmosphäre verlieh. Die Mädchen konnten sich auf der Wiese neben der Hütte bei einem nicht mehr so ernsthaften "Handball-Spiel" austoben, die Eltern und Trainer genossen einen kleinen Umtrunk und bereiteten das Feuer fürs Essen vor. Anschliessend wurde zusammen unter den Bäumen neben der Spielwiese gegessen und dabei Anekdoten aus der letzten Saison ausgetauscht. Einzig das aufziehende Gewitter liess uns alle ein wenig bangen, ob wir noch rechtzeitig und trocken zu Ende speisen können. Aber Petrus hatte mit uns Erbarmen, der Regen kam erst später - nach einem für uns Trainer sehr berührenden Moment...

Nach dem Essen sollten wir Trainer uns vor dem Team versammeln, die Mädchen standen im Halbkreis vor uns. Michèlle sprach im Namen der Mädchen einen Dank an uns Trainer aus, anschliessend wurde uns ein sehr persönliches Geschenk in Form eines von den Mädchen gestalteten und unterschriebenen Tshirts übergeben. Ja, die Girls wussten genau, welche Botschaft sie uns auf diesem Tshirt mitgeben wollten, sehr treffend waren diese Botschaften😉 Schlussendlich durften wir noch ein paar Worte an unser Team richten, aber es war für uns drei Trainer alle schwierig, die richtigen Worte zu finden, wir waren doch sehr überwältigt und wehmütig... Passend dazu kam dann doch der Regen, so dass der Abschluss dieses schönen Nachmittags in der Hütte stattfand. Nach und nach machten sich die Girls und Eltern auf den Heimweg.

 

An unsere 07-Girls der FU14 Elite der Siason 2020/21:

Der Abschied hinterlässt uns mit einem weinenden und auch lachendem Auge. Viele Mädchen von euch haben wir schon seit mehreren Jahren begleitet, nun seit ihr "flücke" und werdet euren eigenen Weg in eurer Handballkarriere gehen! Das stimmt uns wehmütig, aber erfüllt uns auch mit Stolz, wie ihr euch entwickelt habt, sei es in eurer Persönlichkeit oder mit eurem handballerischen Können! Trotz dieser nicht immer einfachen Zeit durch die Pandemie und den vielen Einschränkungen und Unterbrüchen habt ihr uns stets bewiesen, dass euer Handball-Herz am rechten Fleck sitzt, ihr habt uns gezeigt, dass wir trotzallem immer auf euch zählen durften und ihr wenn immer möglich in den Trainings zahlreich anwesend wart und vollen Einsatz gezeigt hattet. Stark war auch, dass ihr euch trotz der harzigen 2. Saisonhälfte nicht habt entmutigen lassen und stets an euch gelaubt hattet. Der Lohn für diese Mühe war schlussendlich der 5. Platz und die siegreichen Entscheidungsspiele gegen Herzogenbuchsee💪🏻 Das nennt man eine "Winner-Mentalität" und ist Beweis für eure Charakterstärke!

Macht weiter so, glaubt an euch, geht euren Weg! Wir werden euren Weg ganz bestimmt weiterhin verfolgen, nun halt ein wenig mehr aus der Ferne...

Eure Trainer Werni, Patrik und Benj