Aktuelle Informationen zur Corona-Situation


Nach dem Entscheid des Bundesrats am 28. Oktober 2020 und der Umsetzung der Verordnung des Bundes ab dem 29. Oktober 2020  ist nun klar, dass es mindestens bis Ende Jahr zu einem Unterbruch der Meisterschaft kommt und sämtliche Wettkämpfe verboten sind. Das bedeutet, dass sämtliche Spiele unserer FU14 Elite bis Ende Jahr abgesagt resp. verschoben sind. Wie und wann die Meisterschaft wieder aufgenommen wird, ist zur Zeit noch unklar.

 

Gemäss der Verordnung des Bundes wäre der Trainingsbetrieb bei Kindern und Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr weiterhin zugelassen resp. ohne Einschränkungen möglich. Der Kanton Basel Landschaft hat am 10. November 2020 die kantonalen Corona-Vorgaben angepasst resp. verschärft, welche ab dem 11. November in Kraft traten. Konkret bedeutet dies, dass die Vorgaben des Bundes im Sportbereich für die über 16-jährigen Sporttreibenden auch für die 12- bis 15-Jährigen gelten. Dazu kurz der Auszug aus der Verordnung des Bundes vom 28. Oktober 2020:

 

Sportaktivitäten von Einzelpersonen oder in Gruppen bis maximal 15 Personen (inkl. Leiterpersonen) ab dem 16. Lebensjahr:

  • Es sind nur Sportarten ohne Körperkontakt erlaubt. Einzeltrainings oder Techniktraining ohne Körperkontakt (Bsp. Fussball, Handball, Hockey, Kampfsport, Tanzsport) sind erlaubt.
  • In Innenräumen von öffentlich zugänglichen Einrichtungen sind Sportaktivitäten erlaubt, sofern eine Maske getragen und der Abstand (1,5 Meter) eingehalten wird. Auf das Tragen einer Gesichtsmaske kann in grossen Räumlichkeiten verzichtet werden, wenn zusätzliche Abstandsvorgaben und Kapazitätsbeschränkungen gelten und die Lüftung gewährleistet ist (z.B. mindestens 15 Quadratmeter Fläche pro Person).

Die Schutzkonzepte unseres Vereins wurden angepasst (siehe Link unten)Für unser Team bedeutet das, dass wir bis Ende Jahr weiterhin trainieren können / dürfen (unter konsequenter Einhaltung sämtlicher Schutz-massnahmen) und die Trainings den Vorgaben des Kantons und des Bundes anpassen werden.

 

Bis Ende Jahr werden wir wenn möglich drei Trainings pro Woche anbieten (Montag, Mittwoch und Donnerstag), das vierte Training am Freitag wird erst wieder angeboten, wenn Spiele / Wettkämpfe wieder zugelassen sind.

 

Folgende Massnahmen gelten für unseren Trainingsbetrieb:

1.    Maskenpflicht beim Warten und beim Betreten vor der Halle sowie in den Garderoben und Gängen.

2.    Hände desinfizieren unmittelbar beim Betreten der Halle.

3.    Kein Händeschütteln, Umarmen oder Abklatschen. Kein Austausch der Trinkflaschen.

4.    Garderoben möglichst wenig benutzen, kommt am besten umgezogen in die Halle und duscht zu Hause!

5.    Die Teams nicht durchmischen beim Wechsel in der Halle.

6.    Jede Spielerin trainiert nur in einer Mannschaft! 

 

Download
Schutzkonzept Trainingsbetrieb TV Pratteln NS Handball (ab 11.11.20)
Schutzkonzept Trainingsbetrieb TV Pratte
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB
Download
Rahmenschutzkonzept Sport Kanton BL (ab 17.11.20)
Rahmenschutzkonzept Sport Kanton BL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.8 KB
Download
Kantonale Corona-Verordnung Kanton BL
Unter § 6 Besondere Bestimmung für den Sportbereich sind die aktuellen Bestimmungen festgehalten.
Kantonale Corona-Verordnung Kanton BL.pd
Adobe Acrobat Dokument 72.7 KB
Download
offizielles Schutzkonzept des SHV
Schutzkonzept SHV (ab 6.11.20).pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.5 KB