Aktuelle Informationen zur Corona-Situation


Geplante Wiederaufnahme der Nachwuchs-Meisterschaft nach Ostern!

Gestützt auf den Bundesrats-Entscheid vom 24. Februar plant der Schweizerische Handball-Verband (SHV), die unterbrochene Meisterschaft 2020/21 im gesamten Nachwuchsbereich nach Ostern wieder aufzunehmen. Ab dem 1. März dürfen Jugendliche bis 20 Jahre wieder ohne Einschränkungen trainieren und Wettkämpfe bestreiten.

Die Mannschaften können sich ab Montag auf den Re-Start der Meisterschaft vorbereiten. Ab dem 1. März bestehen gemäss den Vorgaben des Bundes keinerlei Einschränkungen mehr für Nachwuchsteams. Der SHV stellt ab sofort ein aktualisiertes Schutzkonzept zur Verfügung, das als Grundlage dient (Konzept unten). Zur Anwendung kommen nach Ostern die von der Wettspielbehörde ausgearbeiteten Modi für eine verkürzte Saison in den verschiedenen Nachwuchs-Kategorien. Die Meisterschaft soll bis spätestens Mitte Juni beendet sein und ordentlich gewertet werden.

 

  • Für unser Team bedeutet das, dass wir ab dem 1. März sämtliche Trainings anbieten und durchführen (Trainingszeiten unten auf der Homepage ersichtlich).
  • Während der Osterferien gelten spezielle Trainingszeiten (werden intern kommuniziert). 
  • Sobald der überarbeitete Spielplan feststeht, ist dieser im Menu unter Spielplan 2020/21 zu finden.

 

📥 Im Downloadbereich sind die aktuellen Informationen zum Trainings- und Meisterschaftsbetrieb wie auch die aktuell gültigen Schutzkonzepte einsehbar:

  

Download
Schutzkonzept SHV (ab 1.3.2021).pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.3 KB
Download
Vorgaben Baspo (1.3.2021).pdf
Adobe Acrobat Dokument 953.4 KB